Sie sind hier > News

 
 

Erzieher*in und Sozialassistent*in
an der Ketteler-La Roche

Infotag an der Ketteler-La Roche-Schule am 19.03.2021 zwischen 14 und 18 Uhr

Gemeinsam in die Zukunft!

Individuelle Informationsgespräche digital oder vor Ort.

Gerade in diesen Zeiten merken wir wieder, wie unentbehrlich Erzieher*innen für die Gesellschaft sind. Als Erzieher*in haben Sie Einfluss auf die Welt von morgen. In der Begleitung von Kindern, Jugenlichen sowie in der Unterstützung von Menschen mit Beeinträchtigung erleben Sie jeden Tag neue berufliche Herausforderungen. Gleichzeitig entwickeln Sie sich auch persönlich immer weiter.

Wir in der Ketteler-La Roche-Schule versuchen, Sie auf den Beruf des*r Erziehers*in oder des*r Sozialassistent*in bestmöglich vorzubereiten. Dies gelingt uns durch Toleranz und gegenseitigem Respekt in täglichen Begegnungen auf Augenhöhe in unserer starken Schulgemeinschaft. Es ist egal, ob Sie eine Erstausbildung anstreben oder sich beruflich neu orientieren möchten.

Zwei Schulformen unter einem Dach!

Die Höhere Berufsfachschule für Sozialassistenz bietet Realschulabgänger*innen durch eine Grundausbildung den Berufseinstieg ins sozialpädagogische, sozialpflegerische sowie sozialtherapeutische Feld. Sie können also im Anschluss eine Ausbildung zur*m Erzieher*in, Heilerziehungspfleger*in, Alten- oder Krankenpfleger*in, Physio- und Ergotherapeut*in oder Logopäde*in anstreben. Der zweijährige Bildungsgang ist schulisch organisiert, umfasst aber insgesamt 28 Wochen Berufspraxis.

In der Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik bildet die Ketteler-La Roche-Schule in unterschiedlichen Ausbildungsmodellen - Vollzeit, Teilzeit und praxisintegriert vergütet (PivA) - für den Beruf des*r Erzieher*in aus. In beiden Ausbildungsgängen besteht die Möglichkeit zum Erwerb der Fachhochschulreife.

Da uns Ihre Zukunft am Herzen liegt bieten wir Ihnen persönliche Beratungsgespräche an. Egal ob digital oder vor Ort - wir sind an unserem Info-Tag für Sie da. Das Konzept des Info-Tages ist selbstverständlich an die landesweit gültigen und an Schulen vorgegebenen Hygienebestimmungen angepasst. Das heißt: Falls die Pandemie-Situation dies zulässt und uns entsprechende Regelungen dies erlauben, wird es Einzelgespräche nach Voranmeldung vor Ort geben. Alternativ bieten wir auch digitale Gespräche an.

Sie wollen an unserem Info-Tag teilnehmen? Schreiben Sie uns doch einfach eine Email oder rufen Sie uns an.

Bleiben Sie gesund! Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt:

Ort:                              61440 Oberursel, Altenhöferweg 61 oder virtuell
Sekretariat:
                   Martina Kürten
Tel.:                              06171-92430
Email:
                          
info@kettlaro.de
Website:
                      
www.kettlaro.de

 

 

Wollen Sie Erzieher*in werden? Dann kommen Sie zu uns an die Ketteler-La-Roche-Schule.

Menschen aller Altersstufen, die sich für die Arbeit in Krippe, Kindergarten, Hort und weiteren sozialpädagogischen Arbeitsfeldern interessieren, können sich an diesem Tag über die entsprechenden Ausbildungsgänge informieren: Die Ketteler-La Roche-Schule in Oberursel veranstaltet einen Informationstag.

Am Samstag den 14. November 2020 ab 9 Uhr lädt die Ketteler-La Roche-Schule interessierte Menschen jeden Alters zum Info-Tag ein. Unter einem Dach beherbergen wir zwei Schulformen:

Die höhere Berufsfachschule für Sozialassistenz bietet Realschulabgänger*innen durch eine Grundausbildung den Berufseinstieg ins sozialpädagogische, sozialpflegerische sowie sozialtherapeutische Feld. In der Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik bildet die Ketteler-La Roche-Schule in drei unterschiedlichen Ausbildungsmodellen - Vollzeit, Teilzeit und praxisintegriert vergütet (PivA) - für den Beruf des*r Erzieher*in aus. In beiden Ausbildungsgängen besteht die Möglichkeit zum Erwerb der Fachhochschulreife.

Aufgrund der Coronapandemie müssen Sie sich persönlich über E-Mail oder Telefon voranmelden und erhalten dann einen Timeslot.

Denken Sie daran, dass, was wir kontrollieren können, ist nicht nur die AHA-L Regel, sondern auch unsere Stimmung. Lassen Sie sich nicht durch Corona unterkriegen und planen Sie Ihre Zukunft jetzt.

Bleiben Sie gesund und munter! Wir freuen uns auf Sie!

Tag der offenen Tür
Samstag, 14. November, ab 9 Uhr
Ort: 61440 Oberursel, Altenhöferweg 61

Sekretariat:

Martina Kürten

Tel.:

06171-92430

Email:

info@kettlaro.de

Schon einen Ausbildungsplatz?

Im Schuljahr 2021/22 bietet die Ketteler-La Roche-Schule diese Ausbildungsgänge an:

Sozialassistent*in

Qualifikation: staatlich anerkannte*r Sozialassistent*in

  • Berufliche Erstausbildung für sozialpädagogische und sozialpflegerische Berufe

  • 2-jährige Ausbildung

  • praxisorientierter Unterricht an der Berufsfachschule

  • 24 Wochen Praktikumszeiten in sozialpädagogischen Institutionen

Erzieher*in

Qualifikation: staatlich anerkannte*r Erzieher*in

3 verschiedene Ausbildungsmodelle

Modell 1: Vollzeitausbildung

  • Dauer: 3 Jahre

  • während der ersten beiden Jahre Unterricht an 5 Tagen in der Woche (insg. 34 Wostd)

  • in beiden Ausbildungsjahren je 6 Wochen Blockpraktikum

  • 12 Monate Berufspraktikum

  • im 1. und 2. Ausbildungsjahr Möglichkeit zur Beantragung von BAföG bzw. Aufstiegs-BAföG nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG); im 3. Jahr Bezahlung nach TVöD Praktikanten

Modell 2: Praxisintegrierte vergütete Ausbildung (PivA)

  • Dauer 3 Jahre

  • 1. und 2. Ausbildungsjahr: 2 Tage (mindestens 15 Stunden) vergütete Tätigkeit in einer sozialpädagogischen Einrichtung und 3 Tage Schule (24 Stunden)

  • Wechsel des Arbeitsbereichs nach dem ersten Ausbildungsjahr

  • 3. Ausbildungsjahr: 3 Tage Tätigkeit in einer sozialpädagogischen Einrichtung und 2 Tage Schule (16 Stunden)

  • während der Ferien Vollzeitarbeitstätigkeit in den Einrichtungen (39 Std. pro Woche)

  • Vergütung über die Fachkräfteoffensive oder Träger während der gesamten Ausbildungszeit nach TVAöD Pflege

Modell 3: berufsbegleitende Ausbildung

  • Dauer 2 ½ bis 3 Jahre

  • Quereinstieg ins 2. Ausbildungsjahr (erweiterte Zugangsvoraussetzungen)

  • während der ersten beiden Jahre 3 Tage Schule sowie 2 Tage bezahlte Tätigkeit in einer sozialpädagogischen Einrichtung (pro Woche ca. 21 Unterrichtsstunden und mindestens 15 Stunden berufliche Tätigkeit)

  • am Ende des ersten Jahres 6 Wochen Blockpraktikum in einem anderen Arbeitsbereich

  • 12 Monate Berufspraktikum (Möglichkeit der Verkürzung auf 6 Monate)

  • Vergütung über Träger bzw. über Fachkräfteoffensive: Vergütung im 1. und 2. Ausbildungsjahr nach TVöD SuE (Sozial- und Erziehungsdienst), im 3. Jahr nach TVöD Praktikanten)

Was Dich dort erwartet?

Eine Schule, in der du in angenehmer Lernatmosphäre berufliche und persönliche Kompetenzen erwirbst, dir Fachwissen lebendig und lebensnah aneignest und mit der beruflichen Praxis vernetzt wirst.

Ausbildungsinhalte:

  • Vielfalt (er-)leben

  • Ressourcen entdecken

  • Kreativität entfalten

  • Fachwissen aneignen

  • Berufliche Identität entwickeln

Hier können Sie unseren Flyer herunterladen

 

Berufsbegleitende Ausbildung
zum/zur Erzieher/Erzieherin

Um dem immer größer werdenden Mangel an sozialpädagogischen Fachkräften im Rhein-Main-Gebiet entgegen zu wirken, hat die Ketteler-La Roche-Schule einen neuen Ausbildungsgang in berufsbegleitender Form eröffnet. Dieses Ausbildungsangebot wird vom Bistum Limburg bezuschusst und richtet sich in erster Linie an Frauen und Männer, die bereits in Kinderbetreuungseinrichtungen tätig sind, aber über keinen qualifizierten sozialpädagogischen Abschluss verfügen.

Eingangsvoraussetzungen für diesen Ausbildungsgang sind neben dem mittleren Bildungsabschluss eine mindestens vierjährige berufliche Tätigkeit, sozialpädagogische Erfahrungen in einschlägigen Arbeitsfeldern und das erfolgreiche Bestehen einer Feststellungsprüfung.

Die Ausbildung in berufsbegleitender Form dauert zwei Schuljahre, an die sich ein einjähriges Berufspraktikum anschließt. Die Studierenden nehmen an drei Wochentagen an insgesamt 21 Unterrichtsstunden teil und arbeiten an den beiden verbleibenden Wochentagen in sozialpädagogischen Einrichtungen. Um eine enge Zusammenarbeit mit der Praxis zu gewährleisten und die Studierenden vor Ort in ihrer pädagogischen Arbeit zu beraten, werden die Teilnehmenden zweimal in jedem Schuljahr von den Lehrkräften der Aufgabenfeldern 3/5 sowie Aufgabenfeld 2 in ihren Arbeitsstellen besucht.

Wie in der regulären Vollzeitausbildung absolvieren die Studierenden nach der zweijährigen Schulzeit die Theoretische Abschlussprüfung und erhalten nach der Prüfung zur Staatlichen Anerkennung am Ende des Berufspraktikums die „Staatliche Anerkennung zum / zur Erzieher*in“.

Sollten Sie darüber hinaus noch Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an

Ketteler-La Roche-Schule
Telefon 06171-92430, Fax 06171-9243-22
Email info@kettlaro.de

Bei Fragen zu Arbeitsmöglichkeiten/-bedingungen in katholischen Kindertageseinrichtungen wenden Sie sich an

Personalmarketing katholische Kitas
Dezernat Kinder, Jugend und Familie
Abteilung Kindertageseinrichtungen
c/o Katholische Familienbildung
Tituscorso 2B
60439 Frankfurt
Tel.: Kerstin Angele (069) 13307790-15
        Stefania Gavin (069) 13307790-16
        Susanne Herz   (069) 13307790-22
Fax: (069) 13307790 -25
Mail: personalmarketing.kita@bistumlimburg.de

www.kita.bistumlimburg.de

 

Seite 1 2 3 4 5 >>>

 

 
 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
     
 

Verein der Kettlaro

 
 

Förder- und Freundeskreis

 

 

 
 
 

Submenü News

Berufsbegleitende Ausbildung zur/zum Erzieher*in

Presseschau:
- Schulleitungswechsel
- Trägermesse
- Schulstiftung
- Tag der Offenen Tür
- Advent

KeLaRo in Zahlen

■ Aktivitäten

Weiterbildung