Ursula Meurer

                  Dozentin

 Berufliche Bildung:

· 1987–1990 Ausbildung zur stattlich anerkannten Erzieherin an der Ketteler-La

                  Roche-Schule in Oberursel

· 1991–1995 Diplom Sozialpädagogik an der EFH in Darmstadt

 

Zusatzausbildungen:

· Katholische Religionspädagogische Zusatzausbildung

· Musik in der praktischen Arbeit mit Klienten und Patienten, Musiktherapie am IPFP

· Didaktik in der Erzieher*innenausbildung mit Schwerpunkt TZI an der
  Fortbildungsakademie des CV

 

Arbeitserfahrungen:

· im Bereich  Kindertagesstätte, Jugendamt und stationären Erziehungshilfen

· seit 2000 Dozentin an der Ketteler-La Roche-Schule

 

Unterricht an der Ketteler-La Roche-Schule in allen Ausbildungsgängen:

· Sozialassistent*innen-Ausbildung (Höheren Berufsfachschule):
  die Fächer Erziehung und Sozialpädagogik

· Erzieher*innenausbildung in Vollzeit und Teilzeit (Fachschule für Sozialpädagogik)
· die Fächer Erziehungshilfe, Grundlagen der Sozialpädagogik und die
  Aufgabenfelder 3 und 5

· Mentorin von Berufspraktikant*innen; dort auch Fortbildungskurse zu
  Entwicklungspsychologie, psychosozialer Beratung und Musik

· Zusatzausbildung Katholische Religionspädagogik

 

Außerdem bin ich an der Schule Seelsorge- und Beratungslehrerin und zuständig für die Bewerberverfahren der Erzieher*innenausbildung.

 

Was mir besonders wichtig ist: Im Kontakt mit Schüler*innen, Studierenden und Kolleg*inne, mit allen Menschen, denen ich an der Schule und darüber hinaus begegne, ist es mir besonders wichtig, im Gegenüber den Menschen in seiner wunderbaren Einzigartigkeit zu sehen und selbst Mensch zu sein. Berührt hat mich in diesem Zusammenhang ein Zitat von Albert Einstein: "Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein erfolgreicher Mensch zu sein, sondern ein wertvoller."

Was ich an meiner Arbeit liebe: „Der fruchtbarste Augenblick ist jener, in dem man als Lehrender lernt.“ (M. Buber)