Ausbildungsgänge

 
 

Staatlich anerkannte(r) ErzieherIn

Staatlich anerkannte(r) ErzieherIn in berufsbegleitender Form

Staatlich anerkannte(r)SozialassistentIn

Katholische Religionspädagogische Ausbildung

Evangelische Religionspädagogische Ausbildung

 

 

     
 

Sie sind hier > Bildungsangebot > Ausbildungsgang ErzieherIn

 
 

 

Ausbildung zur/zum Staatlich anerkannten Erzieherin/Erzieher in berufsbegleitender Form

 

Dauer und zeitlicher Rahmen

Das Angebot, in berufsbegleitender Teilzeitform die ErzieherInnenausbildung zu absolvieren, richtet sich an Interessierte, die in der Praxis tätig sind und über berufliche Erfahrung verfügen.

Die theoretische Ausbildung dauert 2 Jahre und endet mit einer schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfung. Daran schließt sich ein 1-jähriges Berufspraktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung an. Mit dem Bestehen der methodischen Prüfung wird die Staatliche Anerkennung verliehen.

Während der ersten beiden Ausbildungsjahre besuchen die Studierende an 3 Wochentagen die Fachschule mit insgesamt 21 Stunden Unterricht (6 – 8 Stunden täglich) und arbeiten an 2 Wochentagen  in einer (vornehmlich katholischen) sozialpädagogischen Einrichtung. Die Studierenden arbeiten mindestens 15 Stunden in einer Kindertageseinrichtung und gelten im Rahmen des aktuellen Hessischen Kinderförderungsgesetzes nach § 25, Abs. (2) als Fachkräfte, die mit der Mitarbeit in einer Kindergruppe betraut werden können und werden dementsprechend tariflich eingruppiert und bezahlt.

 

§ 25b, Fachkräfte, Abs. 2 Hessisches Kinderförderungsgesetz (HessKiföG) vom 23.05.2013

Mit der Mitarbeit in einer Kindergruppe können über die in Abs. 1 genannten Fachkräfte hinaus folgende Fachkräfte betraut werden:

  1. Teilnehmerinnen und Teilnehmer einschlägiger berufsbegleitender Ausbildungen, befristet bis zur Vorlage des Prüfungsergebnisses,

  2. Personen mit fachfremder Ausbildung im In- oder Ausland und einschlägiger  Berufserfahrung bei gleichzeitiger Auflage, eine sozialpädagogische Ausbildung aufzunehmen und

  3. Personen, die im Rahmen ihrer berufsqualifizierenden Ausbildung oder ihres berufsqualifizierenden Studiengangs ein Anerkennungsjahr absolvieren.

In Gruppen mit Kindern unter drei Jahren können auch Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger mit staatlicher Anerkennung mit der Mitarbeit betraut werden.

 

 

Aufnahmevoraussetzungen

  •  Mittlerer Bildungsabschluss

  •  4-jährige berufliche und sozialpädagogische Erfahrungen (erzieherische und pflegerische Tätigkeit in der Familie, berufliche Tätigkeit, eine abgeschlossene Berufsausbildung, Zivildienst, FSJ, Au-pair-Tätigkeit, Abitur bzw. Fachhochschulreife, Studienleistungen etc. können anteilig angerechnet werden)

  •  erfolgreiche Teilnahme an einer Feststellungsprüfung über sozialpädagogische Erfahrungen

  •  gesundheitliche Eignung

 

Bewerbung

Ihrer Bewerbung an die Ketteler-La Roche-Schule (Ansprechpartnerin ist Frau Gabriele Frank) sind folgende Unterlagen beizufügen:

  • Anschreiben

  • Lebenslauf in tabellarischer Form

  • 2 aktuelle Passfotos

  • Zeugnis des Mittleren Bildungsabschlusses in beglaubigter Kopie

  • Nachweise über berufliche und sozialpädagogische Erfahrungen (ggf. muss eine Zwischenbescheinigung vorgelegt werden, aus der hervorgeht, dass die noch fehlende Berufserfahrung bis zum Beginn der Ausbildung erworben wird)

  • eine schriftliche Erklärung darüber, ob der/die BewerberIn bereits eine Fachschule für Sozialpädagogik besucht oder an einem Auswahlverfahren an einer Fachschule für Sozialpädagogik teilgenommen hat

  • der Nachweis über die gesundheitliche Eignung darf frühestens 2 Monate von Schulbeginn vorliegen

Sollten Sie darüber hinaus noch Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an

Ketteler-La Roche-Schule
Telefon 06171-92430, Fax 06171-9243-22
Email info@kettlaro.de

Bei Fragen zu Arbeitsmöglichkeiten/-bedingungen in katholischen Kindertageseinrichtungen wenden Sie sich an

Kerstin Angele und Susanne Herz
Personalmarketing kath. Kindertageseinrichtungen in Frankfurt
Bischöfliches Ordinariat Limburg
Dezernat Kinder, Jugend und Familie
Abteilung Kindertageseinrichtungen
c/o Katholische Familienbildung
Tituscorso 2B
60439 Frankfurt
Tel.: 069/13307790 -15/-22
Fax: 069/13307790 -25
Mail: kita.personal.ffm@bistumlimburg.de

www.kita.bistumlimburg.de

 

 
 

 

 
 

Newsletter

 
 

Bleiben Sie auf dem Laufendem mit unserem Newsletter.

 
     
 

Vereine der Kettlaro

 
 

Besuchen Sie die
Seite des
Förder- und Freundeskreis der Kettlaro, wenn Sie wissen wollen wie Sie unser Bildungsangebot unterstützen können.

 

 

 
 
 

Textnavigation

Dauer und zeitlicher Rahmen?

Aufnahmevoraussetzungen

Bewerbung